Neue Bibelschule Wer wagt es heutzutage so etwas ‚anzubieten‘? Und warum? Die ‚Sache‘ hat eine Vorlaufzeit von mehr als fünfzehn Jahren, sie ist also keineswegs aus dem Nichts aufgetaucht und auch kein Heiliger Geist hat sie offenbart. Ich würde sagen: ‚Die Sache hat sich entwickelt‘, durch Versuch und Irrtum! Sie, die ‚Sache‘, wurde aber angekündigt: Durch zwei Propheten. Welche Propheten? Dazu sage ich: Das ist unwichtig; ebenso unwichtig wie der Verfasser selbst. Es zählt allein das Ergebnis! Logischer Monotheismus - es kann nur einen GOTT geben - ja! Theologischer Monotheismus: Es gibt nur einen Gott und der heißt JaHWeH (HERR) - nein! Er, JHWH, ist der Macher dieser Welt, die Paulus ‚Schöpfung der Nichtigkeit‘ nennt - ja! Er, JHWH, ist der Vater des ‚strahlenden Morgensterns‘, den die Christen als Jesus Christus anbeten - seltsamerweise - ja! Der Vater von CHRISTUS Jesus aber ist vollkommen - er hat niemals eine Schöpfung der Nichtigkeit erzeugt - ja! CHRISTUS Jesus: Mein Reich ist nicht von dieser Welt und selbstverständlich hat auch sein Vater nichts mit dieser unserer Welt zu tun - ja! Jesus Christus: ‚Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden‘ Der Teufel: ‚Alle Macht der Reiche (einschließlich der Himmel) dieser Welt ist mir gegeben‘ Wer behauptet, dass in der Bibel nur von einem einzigen Gott die Rede ist, der leugnet nicht nur die Bibel, der mißachtet insbesondere die Antwort des CHRISTUS Jesus auf die Aussage der Juden hin: ‚ Wir haben einen Vater, Gott‘! Seine Antwort dazu lautete: ‚Wenn GOTT euer Vater wäre, dann würdet ihr mich lieben‘. CHRIS- TUS Jesus bestreitet also keineswegs, dass die Juden einen Vater und Gott haben, eben: JHWH (HERR), aber dieser Gott ist nicht sein Vater! CHRISTUS Jesus: Wenn ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, so werdet ihr bitten, um was ihr wollt, und es wird euch gegeben werden. Johannes 15, 7 Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben. Johannes 10, 10 Darum sage ich euch: Alles, worum ihr betet und bittet – glaubt nur, dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil. Mk 11, 24 Wach auf, der du schläfst, und steh auf von den Toten, so wird dich CHRISTUS erleuchten. Eph 5, 14 Jesus Christus hat die Schlüssel des Todes und der Hölle. CHRISTUS Jesus:‘ Habt Furcht vor dem, der euch in die Hölle werfen kann‘.
CHRISTUS Jesus versus Jesus Christus